Wilkommen bei The Impro Expert

Auch hier erfahren Sie, wie auf vielen anderen Seiten auch, was Improtheater ist, sein kann oder nicht sein will.

Nur eben meine Sicht der Dinge.


Improvisationstheater ist mehr als die witzige Show am Samstagabend!

Arten des Impro, wie ich es sehe

Impro

Das erste was man lernt. Man lernt in der Gruppe zu agieren, zu behaupten, andere einzuschätzen, Körpersprache zu lesen, Fehler zu feiern und und und.

Hier werden kurze Szenen gespielt (Show und Match) welche nichts miteinander zu tun haben. Die Shows sind eher witziger Natur weshalb es auch Impro Comedy genannt wird.

New Impro

Diesen Namen habe ich von einer lieben Kollegin aus München übernommen. Im Prinzip handelt es sich hierbei um Abendfüllende Geschichten (Musikal, Theaterstück ...) in denen die Spieler, teilweise mit Mitteln des Theaters, diese auf die Bühne bringen.

Viele Gruppen nehmen sich hierfür einen Sieler, welcher als Regisseur fungiert und somit die Story bestimmt.

Die Flummis waren eine der ersten Gruppen, in Deutschland, welche new Impro, ohne "Regiseur" praktiziert haben. Ohne "Regisseur" muß die Gruppe sehr gut eingespielt sein.

Smart Impro

Hier wird schon weniger auf Behaupten als mehr auf die Wahrnehmungen der Spieler und deren Wissen gebaut. Auch hier muß die Gruppe gut eingespielt sein und ein Konsens über das Thema bestehen.

Smart Impro ist spezialisiert (z.B. politisches Impro).